Mietvertrag inkl. Allgemeiner Mietbedingungen

Wir möchten niemanden gängeln.
Wir möchten Sie, uns und unser Haus mit diesen Bedingungen schützen.
Wir bitten um Verständnis.

Mietvertrag inkl. Allgemeiner Mietbedingungen
für das Ferienhaus „4 Pfoten im Haus am Meer“, Schoneveld 53, 4511 HT Breskens, Niederland
e

Die Parteien beschließen einen Mietvertrag nach Art von kurzer Dauer gemäß Artikel 7 : 232 (2) des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuches.

Vermieter und Mieter legen die zwischen Ihnen getroffenen Absprachen in diesem Mietvertrag fest und bestätigen sie mit der Unterschrift unter den Vertrag.

1. Mietgegenstand
Vermietet wird die ca. 83 qm große Doppelhaushälfte „4 Pfoten im Haus Am Meer“ Schoneveld 53, NL-4511 HT Breskens mit ca. 311 qm eingezäuntem Garten und Gartenhaus. Das Objekt steht im Bungalowpark Schoneveld.

2. Vermietungszeitraum
Die Unterkunft wird zum, im Mietvertrag angegebenen, gebuchten Zeitraum gemietet.

3
. Maximale Belegung
Die maximale Belegung sind 5 Personen und 4 Hunden. Mehr Hunde nur nach Absprache.
Für den Mieter gelten die Angaben im Mietvertrag.

4. Mietpreis
Den Mietpreis bekommen Sie bei Ihrer Anfrage das Objekt zu mieten detailliert mitgeteilt. Die aktuellen Preise finden Sie unter dem Reiter „Preise“ auf unserer Homepage.
Die Nebenkosten (Gas, Wasser, Strom, Endreinigung (in der Tagesmiete der ersten Nacht enthalten) sowie die Mehrwertsteuer (9%) sind inklusive). WiFi Internet und Haustiere sind kostenlos.
Die Kaution ist zuzüglich zu entrichten und zusammen mit der Restmiete 6 Wochen vor Reiseantritt zu überweisen.
Die Touristensteuer muss von jedem bezahlt werden, der im Haus übernachtet. Auch von Babys, Kleinkindern und behinderten Personen. Die Gemeinde Sluis schreibt dies so vor. Wenn Sie in diesem Jahr bereits Ihren Urlaub für das nächste Jahr buchen, behalten wir uns vor, die Touristensteuer evtl. anzupassen.

5. Bezahlung

Die Anzahlung beträgt 25% des Mietpreises inkl. Endreinigung und Touristensteuer; fällig ist somit bei Vertragsabschluss (bis zum angegebenen Datum auf der Rechnung) ein Betrag in Höhe von xxx,xx Euro. Ist der Betrag bis dahin nicht auf dem Vermieterkonto eingegangen, verschickt dieser eine Erinnerung, danach wird die angefragte Zeit storniert und im Belegungskalender wieder frei gegeben.
Der Restmietbetrag inkl. Endreinigung, Touristensteuer und Kaution in Höhe von xxx,xx Euro ist 6 Wochen vor Reiseantritt zu zahlen.
Zahlungsart der Miete: per Überweisung an den Vermieter, Verwendungszweck: Rechnungsnummer der beigefügten Rechnung.
Für den Fall, dass der Mieter die ausstehenden Beträge nicht fristgerecht zahlt, steht es dem Vermieter frei den Vertrag aus diesem Grund fristlos zu kündigen.

6.
Endreinigung und Müll
Die Endreinigungskosten belaufen sich auf 60 Euro bei bis zu 4 Hunden und auf 80 Euro bei mehr als 4 Hunden und sind im Mietpreis inbegriffen.
Die Endreinigung wird grundsätzlich nach jedem Mieterwechsel durch uns persönlich durchgeführt. Nur wenn wir auf Grund von Krankheit oder Urlaubsabwesenheit nicht vor Ort sein können, übernimmt eine Reinigungsfee.
Die Endreinigung beinhaltet nicht das Putzen der Fenster. Ein einzelnes Fenster stellt kein Problem dar, alle Fenster während der Endreinigungszeit zu putzen wäre allerdings viel zu aufwändig und zeitlich nicht machbar. Die Fenster werden somit von uns geputzt, wenn Bedarf besteht oder wenn wir selber länger vor Ort sind.
Der Mieter ist verpflichtet, den während der Mietdauer anfallenden Müll auf folgende Weise zu entsorgen:
Restmüll in die schwarze Tonne. Verpackungsmüll, Glas und Papier in die vorgesehenen Behälter im Bereich des Parkplatzes / Spielplatz im Bungalowpark.
Mitgenommen wird nur das, was sich in der Tonne befindet. Liegt etwas obenauf oder daneben, wird es von der Müllentsorgungsfirma liegen gelassen.

7. Zusätzliche Reinigungsgebühren
Zusätzliche Reinigungsgebühren entstehen, wenn Sie folgende Arbeiten nicht verpflichtend übernehmen und werden, mit 5 Euro pro Position, von der Kaution abgezogen.

Staubsaugen aller Räume, auch der Sofas

Entsorgung des Mülls aus allen Mülleimern

Entsorgung von Papier, Glas und Plastik in die dafür vorgesehenen Behälter

Reinigung der Kaffee- und Padmaschinen

Reinigung von Wasserkocher, Toaster, Backofen, Mikrowelle, Außengrill und Kamin

Reinigung von Geschirr, Besteck, Töpfen etc..

Reinigung und Leerung des Kühlschranks und des Gefrierschranks

Reinigung der Haarsiebe in den Duschen (siehe Fotos in der Infomappe)

Lassen Sie keine Lebensmittel, Kaffeepads im Haus. Auch keine gut gemeinten Leckerlies
für die Vermieterhunde.

Suchen Sie im Garten nach Hinterlassenschaften Ihres Hundes und entsorgen Sie sie.

Schließen Sie alle Fenster, Türen und Rollladen.

Sollten Verunreinigungen durch eine oder mehrere läufige Hündinnen entstehen, berechnen wir, zusätzlich zur Kaution, 100,00 Euro für den Mehraufwand das Haus zu reinigen. Sollten Verunreinigungen durch normales Putzen oder Waschen nicht bereinigt werden können, berechnen wir, zusätzlich zum Aufwand der nicht geglückten Reinigung und zur Kaution, die Kosten der professionellen Reinigung bzw. der Neuanschaffung.

Unser Haus ist ein NICHTRAUCHERHAUS. Sollten wir ins Haus kommen und Zigaretten / Zigarren / Pfeifentabakrauch etc. wahrnehmen, berechnen wir, zusätzlich zur Kaution, 100 Euro für den Mehraufwand das Haus zu reinigen.

8. Schlüssel
Dem Mieter wird 14 Tage vor Reiseantritt, per Email, ein Schlüsselcode für den Schlüsseltresor am Haus mitgeteilt. Im Tresor befinden sich 2 Haustürschlüssel, die bei Abreise bitte dort wieder deponiert werden.
Im Ferienhaus befindet sich eine weiterer Haustürschlüssel sowie ein Schlüssel für das Gartenhaus und ein Schlüssel für den offenen abgetrennten Bereich neben dem Gartenhaus. Diese Schlüssel verbleiben bei Abreise im Haus.
Bei Verlust eines oder mehrerer Schlüssel haftet der Mieter vollumfänglich für die Neuanschaffung bzw. für die Auswechslung der Türschlösser.

9. Vertragsabschluss- und änderungen
Der Mietvertrag ist verbindlich geschlossen, sobald der Mieter den ihm zugesandten Vertrag unterschrieben an den Vermieter zurück geschickt und die Anzahlung der berechneten Miete geleistet hat.
Das gemietete Ferienobjekt ist ausschließlich für die im Mietvertrag festgeschriebene Zeit und für die Nutzung zu Urlaubszwecken vermietet. Die max. Personen- und Hundeanzahl ist im Mietvertrag festgelegt.
Sofern Nebenverabredungen, Ergänzungen oder Änderungen am Mietvertrag vorgenommen werden, müssen diese in schriftlicher Form erfolgen. Ebenso alle rechts erheblichen Erklärungen.

10. Haltung von Tieren
Im Haus sind nur die im Vertrag genannten Hunde erlaubt. Sollten diese Schäden in oder an der Unterkunft verursachen, so haftet der Halter der Tiere dafür.
Andere Tiere sind nicht erlaubt.
Der Vermieter geht davon aus, dass die Hunde gut erzogen, gesund und frei von Ungeziefer sowie versichert sind. Ebenfalls geht der Vermieter davon aus, dass bei einer oder mehreren läufigen Hündinnen Maßnahmen getroffen werden, die sein Eigentum schützen.
Sollten Verunreinigungen durch eine oder mehrere läufige Hündinnen entstehen, berechnen wir, zusätzlich zur Kaution, 100,00 Euro für den Mehraufwand das Haus zu reinigen. Sollten Verunreinigungen durch normales Putzen oder Waschen nicht bereinigt werden können, berechnen wir, zusätzlich zum Aufwand der nicht geglückten Reinigung und zur Kaution, die Kosten der professionellen Reinigung bzw. der Neuanschaffung.
Im Bungalowpark Schoneveld sind Hunde grundsätzlich an der Leine zu führen. Sammeln Sie bitte die Hinterlassenschaften auf und entsorgen Sie sie im Mülleimer. Dies gilt auch für den Garten des Ferienhauses. Sammeln Sie die Hinterlassenschaften auf und entsorgen Sie sie im Mülleimer.
Am Strand sind Hunde herzlich Willkommen. In der Saison von Mai-Oktober von 10-18 Uhr an der Leine ansonsten Leinen frei. Auch dort gilt: entsorgen Sie die Hinterlassenschaften.

11. Hausordnung
Mit Vertragsabschluss verpflichtet sich der Mieter die Hausordnung einzuhalten.
Die Hausordnung geht Ihnen gesondert, jedoch mit dem Mietvertrag zu und befindet sich auch im Haus in der Infomappe.

12. Sorgfaltspflicht / Haftung des Mieters
Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt mitsamt Inventar mit aller Sorgfalt zu behandeln. Für die schuldhafte Beschädigung von Einrichtungsgegenständen, Mieträumen oder des Gebäudes sowie der zu den Mieträumen oder dem Gebäude gehörenden Anlagen ist der Mieter ersatzpflichtig, wenn und insoweit sie von ihm oder seinen Begleitpersonen oder Besuchern oder seinen Hunden schuldhaft verursacht worden ist.
In den Mieträumen entstehende Schäden hat der Mieter soweit er nicht selbst zur Beseitigung verpflichtet ist, unverzüglich dem Vermieter anzuzeigen. Für die nicht rechtzeitige Anzeige verursachter Folgeschäden, ist der Mieter ersatzpflichtig.
Bei eventuell auftretenden Störungen an Anlagen und Einrichtungen des Mietobjektes ist der Mieter verpflichtet, selbst alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen oder evtl. entstehenden Schaden gering zu halten. Der Mieter ist verpflichtet, den Vermieter über Mängel der Mietsache unverzüglich zu unterrichten. Unterlässt der Mieter diese Meldung, so stehen ihm keine Ansprüche wegen Nichterfüllung der vertragsmäßigen Leistungen (insbesondere keine Ansprüche auf Mietminderung) zu.
Für verursachte Schäden innerhalb und außerhalb des Mietobjektes haftet der Mieter uneingeschränkt. Hierbei übernimmt der Mieter auch die Haftung für Schäden, die durch andere Personen entstehen (Mitreisende) oder durch die mitgeführten Hunde. Der Vermieter ist daher nicht verpflichtet, den Verursacher des Schadens zu ermitteln, sondern kann den Mieter in Anspruch nehmen.
Unsere Stromleitungen sind nicht dafür geeignet, Elektroautos aufzuladen.
Wir lesen bei jedem Mieterwechsel den Stromzähler ab. Sollten wir feststellen, dass mehr Strom verbraucht wurde, als üblich (5 Personen, 14 Tage, ca. 40kwh) stellen wir diesen in Rechnung bzw. ziehen den Betrag (von zur Zeit xxx €/kwh) von der Kaution ab.

1
3. Haftung des Vermieters
Die Haftung des Vermieters ist auf die Pflicht zur Bereitstellung des Mietobjektes und Aushändigung der Objektschlüssel beschränkt. Die Gesamthaftung des Vermieters gegenüber dem Mieter ist der Höhe nach auf den Mietbetrag laut Mietvertrag begrenzt.
Der Vermieter haftet nicht für eventuelle Ausfälle in der Strom- Gas- und Wasserversorgung sowie
Schäden, die auf Ursachen zurückzuführen sind, auf die er keinen Einfluss hat, wie z.B. Frost, Sturm, Blitzschlag, Wasserleitungsbruch, Aufruhr, bewaffnete Konflikte, Naturkatastrophen, Epidemien, Pandemien und andere Katastrophen.
Der Vermieter muss keine bereits geleisteten Zahlungen erstatten, ist aber zur Suche einer Lösung, die beide Parteien zufriedenstellt, bereit.
Eine Haftung des Vermieters für Schäden, die durch Verlust oder Diebstahl entstanden sind, ist ausgeschlossen.
Besondere Unannehmlichkeiten, die durch eventuelle Baustellen oder sonstige Instandsetzungsarbeiten entstehen, liegen nicht im Haftungsbereich des Vermieters. Schadensersatzansprüche sind diesbezüglich ausgeschlossen.
Der Vermieter garantiert, dass die Angaben über seine Unterkunft auf den Prospekten, auf seiner Internetseite, in Werbeanzeigen etc. der Wahrheit entsprechend dargestellt sind. Alle Leistungen, die er anbietet, muss er auch erbringen. Der Vermieter kann für Schäden, welche aus illegalen Handlungen entstanden sind, nur haftbar gemacht werden, sofern eine Pflichtverletzung vorliegt.

1
4. Internetzugang
Das Objekt verfügt über einen kostenlosen W-Lan Internetzugang. Die Zugangsdaten findet der Mieter im Informationsordner im Mietobjekt. Der Eigentümer haftet nicht für eventuelle Ausfälle des Internetzugangs.
Mit der Nutzung des Internetzugangs stellt der Mieter den Vermieter für die Dauer des Aufenthalts von sämtlichen Schäden und Ansprüchen Dritter frei, die auf einer rechtswidrigen Verwendung des Internetzugangs durch den Mieter oder mitreisender Personen beruhen.
Für alle in Anspruch genommenen kostenpflichtigen Dienstleistungen oder Rechtsgeschäfte ist ausschließlich der Mieter verantwortlich und eventuelle Kosten sind von diesem zu tragen. Dies gilt auch für alle Kosten und Aufwendungen, welche im Zusammenhang mit einer rechtswidrigen oder der Vereinbarung zuwiderlaufenden Verwendung des Internetzugangs entstehen können.
Die Weitergabe des W-Lan Passwortes an Dritte ist unter keinen Umständen gestattet.

15. Stornierung
Der Mieter kann vom Mietvertrag schriftlich,
per eingeschriebenen Brief oder per Email – nicht jedoch per SMS, WhatsApp oder Facebook Messenger Nachricht, zurücktreten.
Der Vermieter bemüht sich, einen anderen Mieter zu finden. Gelingt dies oder sorgt der Mieter für Ersatz, erhält der ursprüngliche Mieter die
Mietzahlung in voller Höhe zurück.

Bei Stornierung der Reise ist der Mieter folgende Stornierungskosten schuldig:

25 % bis 3 Monate vor Anreise

50 % bis 2 Monate vor Anreise

70 % bis 1 Monat vor Anreise

Bei Nichtweitervermietung nach Ablauf dieser Frist, werden 90% der Nettomiete fällig.
Bereits geleistete Zahlungen für Endreinigung, Touristensteuer und Kaution werden vom Vermieter erstattet.
Im Hinblick auf
den möglichen Fall einer Stornierung, wird dem Mieter empfohlen, eine Reisekostenrücktrittversicherung abzuschließen.

1
6. An- und Abreise
Die An- und Abreise wird vom Mieter selbst vorgenommen und ist nicht im Mietpreis inbegriffen. An- und Abreisetag ist immer der Samstag. Wann das Haus bezogen und bis wann die Unterkunft verlassen werden muss, ist unter Punkt 2 zu lesen.

1
7. Kaution
Die Kaution beläuft sich auf 100,00 Euro.
Eine Kaution dient als Sicherheit für die in der Unterkunft befindlichen Gegenstände. Der späteste Zeitpunkt der Zahlung ist vom Vermieter festzulegen. Siehe Punkt 5.
Die Rückerstattung der Kaution, sofern die Unterkunft frei von Mängeln ist, erfolgt spätestens 14 Tage nach Ihrer Abreise per Überweisung.

18. Datenschutzbestimmungen
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Ihre persönlichen Daten werden von uns ausschließlich zu Buchungszwecken erhoben und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es aus steuerrechtlichen Gründen nötig ist.
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der auf der Webseite im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.
Die Datenschutzerklärung bezüglich unserer Internetpräsenz entnehmen Sie bitte unserer Webseite.
https://4-pfoten-im-haus-am-meer.de/datenschutzerklaerung/

19. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Mietbedingungen oder des Mietvertrages unwirksam sein oder werden, so berührt diese die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige Regelung als vereinbart, die dem mit der unwirksamen Bestimmung angestrebten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Dasselbe gilt für den Fall, dass die Mietbedingungen oder der Mietvertrag Lücken enthalten.

20. Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Mietvertrag und den damit verbundenen Mietbedingungen ist der Sitz des Ferienobjekts. In diesem Fall ist die „Rechtbank Zeeland-West-Braabant“ mit Sitz in Middelburg oder Breda zuständig. Es gilt das niederländische Recht.

Wir behalten uns vor, die allgemeinen Mietbedingungen und somit auch den Mietvertrag bei Bedarf anzupassen.